Pflanzenweg
Neues
gegenseitige  Hüterschaft
Tensor
Zahlen und Regeln
3 Dinge im Leben
4 indischen Gesetze
4 indianische Gesetze
5 Dinge zur Erinnerung
7 Planeten
7 Schritte ins Glück
Siebenstern
7 als Zahl
8 kosmische  Gesetze
9 Welten
9 als Zahl
10 Gebote der  amerikanischen Ureinwohner
10 Körper
10 Direktionen
12 Schritte  zur Selbstachtung
12 Dimensionen
12 Dimensionen 2
die 12 Schlüssel des Basilius Valentinus
12 Apostel
13 Sacred Keys
14 Gesetze
14 Nothelfer
16 Schritte zum  kosmischen Bewusstsein
18 Wege zum Glück
19 Lebensregeln
29 Gesetze des Hamsterrades
Das Abendmahl
Zahlenspielerei
Hexen einmaleins
111-999
888
Größentabellen
Winrich
Gaestebuch
Favoriten
In eigener Sache
ueber mich
Impressum
12 Dimensionen

    Ordnungen der geistigen Welt

    Im Folgenden wollen wir einige Ordnungen der geistigen Welt einmal näher darstellen. Zuerst werden wir die Aufgaben und Kennzeichen der einzelnen Dimensionen erläutern und dann auf verschiedene Aspekte der Seele eingehen.  

    1.) Die 12 Dimensionen

    Wie schon in der Rubrik „Heilige Geometrie“ näher dargestellt, ist das ursprüngliche Universum durch ein 12er-Muster gekennzeichnet. So haben wir dort z.B. 12 Dimensionen, 12 Chakren usw. In jeder Dimension gibt es spezifische Aufgaben. Trotzdem sind alle Dimensionen miteinander verbunden, in ihren Aufgaben aufeinander abgestimmt und bilden zusammen ein Ganzes. Man kann sich die Verbindung der einzelnen Dimensionen miteinander auch als Matroschka vorstellen, bei der die erste Dimension die kleinste Figur ist und jeweils von der nächsten Figur umschlossen wird.

    Seit ca. 200000 Jahren befinden wir uns auf der Erde allerdings in einem Spiel, daß das luziferische Experiment genannt wird. Das bedeutet, daß uns momentan nur sieben Dimensionen zugänglich sind und die oberste, achte Dimension dual gespalten ist (siehe: "Das Luziferische Experiment"). In diesem Kapitel soll allerdings die Ordnung der geistigen Welt dargestellt werden, wie sie im ursprünglichen Universum gegeben ist.

    Urquelle der Schöpfung (Große Göttin, Heiliger Geist)

    Jenseits der Dimensionen, hier entspringt alles Existierende

    12. Dimension/12. Qualität  
    umfassendster Anteil, enthält alle anderen Aufgaben:
    dient der Lenkung der einzelnen Anteile (Dimensionen), Koordination

    Reichweite: das gesamte Universum

    Zuzuordnende Wesenheiten: 12er Rat (Alte der Tage)

    Ebene: Ich–Bin-Präsenz

    11. Dimension/11. Qualität
    Aufgaben: Ausführung und Kontrolle aller anderen Qualitäten

    Zuzuordnende Wesenheiten: Erzengel (z.B. Michael, Gabriel, Raphael, Uriel, Metatron, Zadkiel), Lichtrat-Lehrerkonzil für unsere Galaxie (Rat der 7)

    10. Dimension/10. Qualität
    Aufgaben: die einzelnen Aufgaben der Schöpfungsprogramme werden erarbeitet, hier wird  alles geplant und Modelle erstellt

    Reichweite: unser Raumquadrant

    Zuzuordnende Wesenheiten: z.B. 24 Älteste Subzivilisationen vor dem Thron, Logos
    (d.h. Höheres Selbst) des Universums (Melchizedek)

    Ebene: Christusüberseele

    9. Dimension/9. Qualität
    Aufgaben: die einzelnen Modelle werden aufgeteilt auf unterschiedliche Bereiche;
    für die Grundstrukturen der Modelle werden Formen bereitgestellt (Klänge und Farben); wenigstens ein Anteil wird soweit vorbereitet,
    dass er in den unteren Dimensionen getestet werden kann

    Reichweite: unsere Galaxie

    Zuzuordnende Wesenheiten: z.B. Logos unserer Galaxie (Melchior)

    Ebene: Monade

    8. Dimension/8. Qualität
    Aufgaben: hier wird der „Klebstoff“ für die Modelle erzeugt, damit sie harmonisieren können: dies ist die allumfassende Liebe

    7. Dimension/7. Qualität
    Aufgaben: die Modelle werden aufgeteilt und gespielt, die entsprechenden „Ausstülpungen“ reichen hinunter bis in die 1. Dimension; jeder Dimensionsanteil gibt einen Teil ein

    Zuzuordnende Wesenheiten: z.B. Annunaki, Elohim (Raumbruderschaft),
    Logos vom Sirius, Logos von Arcturius, Logos vom Orion

    6. Dimension/6. Qualität
    Aufgaben: Gravitation und Zeit werden verändert

    Reichweite: unser Sonnensystem

    Zuzuordnende Wesenheiten: z.B. Logos unseres Sonnensystems (Helios)

    Ebene: Höheres Selbst

    5. Dimension/5. Qualität
    halbfeinstofflich
    Aufgabe: durchspielen der Schöpfungsprogramme

    Reichweite: unsere Erde

    Zuzuordnende Wesenheiten: z.B. Aufgestiegene Meister, Rat der Sechs
    Kumaras (Führerschaft für die Erde) unterstützt von den Lenkern des Karmas,
    Planetarer Logos der Erde (Vywamos)

    4. Dimension/ 4. Qualität
    Aufgabe: durchspielen der Schöpfungsprogramme

    Zuzuordnende Wesenheiten: Menschen (auf der Erde aber in der 3. Dimension befindlich)

    3. Dimension/3. Qualität
    Aufgabe: durchspielen der Schöpfungsprogramme

    Zuzuordnende Wesenheiten: Tiere

    2. Dimension/2. Qualität
    Aufgabe: durchspielen der Schöpfungsprogramme

    Zuzuordnende Wesenheiten: Pflanzen

    1. Dimension/1. Qualität
    Aufgabe: durchspielen der Schöpfungsprogramme

    Zuzuordnende Wesenheiten: Mineralreich

    2.) Der Planetare Rat

    In ursprünglichen Universum gibt es Lichträte (ähnlich der UNO), in denen Vertreter z.B. einer Spezies oder aller Planeten eines Sonnensystems zusammenkommen und gemeinsam  beraten und regieren.  So gibt es z.B. einen planetaren Rat, einen solaren Rat und einen galaktischen Rat. Dabei spielt die Zahl 12 eine wichtige Rolle, denn aufgrund der Teilung der Schöpfung in 12 Teile ergeben immer 12 ein Ganzes (siehe: Heilige Geometrie).

    Der Lichtrat unseres Planeten setzt sich zusammen aus jeweils 12 Vertretern des Kristallreiches, der Pflanzen, des Tierreiches, der Menschen (Tafelrunde), Anderswelt (z.B. Feen) und der Lichtfamilie. Sie alle arbeiten zum Schutz des Planeten zusammen.

    3.) Die Seelenrollen

    Unsere Seele legt vor jeder Inkarnation fest, in welcher Weise wir auf unsere Umwelt reagieren sollen. Zusätzlich gibt es in einigen Dimensionen jeweils die gleichen Grundmuster. Im Folgenden werden wir allgemein die einzelnen Seelenmuster darstellen, ohne sie einzelnen Dimensionen zuzuordnen. Jedes Lebewesen wird multidimensional betrachtet mindestens einmal jede Seelenrolle kennen lernen.

    1.) Magier (Erschaffer)
         Die Magier können alles erschaffen was sie als wichtig erachten,
         d.h. sie manifestieren Dinge.
    2.) Wissender
    3.) Künstler
    4.) Wahrheitssucher (auch Wissenschaftler)
    5.) Zusammenfüger
    6.) Kommunikator
         Sie bringen Informationen in die Öffentlichkeit, d.h. sie verteilen Informationen.
    7.) Zerstörer
         Sie bringen alte, überholte Systeme zum einstürzen.
         Persönliche destruktive Aktivitäten sind damit nicht gemeint.
    8.) Erneuerer (Propheten)
         Sie kümmern sie um die Neuinstallation von Systemen.
    9.) Zuschauer (passiv)
    10.) Bewahrer

    4.) Verwandtschaften der Seele

    12 Seelenanteile bilden eine Einzelseele ---- 12 Einzelseelen gehören zu einem Höheren Selbst ----Seelenfamilie (ca. 1000 Seelen) ---- Seelensippe (ca. 7000 Seelen) ---- Seelenstamm (ca. 50000 Seelen) ---- Seelenvölker (umfasst alle Seelen, die sich auf der Erde als Homo Sapiens inkarnieren) ---- Allseele ---- Allganzes

    5.) Persönliche Seelenbeziehungen
    - Seelengeschwister
    - Karmische Verstrickungen
    - Alte Freunde
    - Alte Feinde
    - Ewige Beziehungen

    zu den ewigen Beziehungen gehören:
    - Dualseele
    - Ewiger Freund
    - Ewiger Verbündeter
    - Ewiger Lehrer
    - Ewiger Schüler

     

dimensionen

  10 Marion Burke 2004 - 2017

abramelin
angels
elfen
engel
garten
gesundheit
goetter
goetterbilder
guten appetit
handarbeiten
haende
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
pendeltafeln
pflanzenweg
pflanzen
planeten
rituale
schriften
schöpfungsgeschichte
seelenwolken
stammbaum
sternensee-tarot
steine
sonstiges
symbolon


Besucherzaehler  

TOP99 Esoterik  

 

 

 

Karten Generator